zurück zur Übersicht

Nagelkauer

25.02.2014 13:10

Nagelkauer

Nagelkauer beißen aufgrund von Stress und/oder Überforderung sowie Nervosität an ihren Fingernägeln. In der Medizin wird diese Krankheit als Onychophagie bezeichnet. Die meisten Nagelkauer schämen sich für das Aussehen ihrer Hände. Somit leiden nicht nur die Nägel, sondern auch das Selbstbewusstsein. Eine Nagelmodellage ist eine Möglichkeit, zumindest dem unschönen Aussehen der Finger Abhilfe zu schaffen und das Nagelkauen zu verhindern. Bei der Nagelmodellage wird der Naturnagel mit Hilfe von UV-Gel verstärkt und ggf. mit der Schablonentechnik verlängert. Um zu einem dauerhaften guten Ergebnis zu gelangen, sollte darauf geachtet werden, dass die Modellage alle zwei bis drei Wochen aufgefüllt wird. Die Verlängerung sollte nicht zu weit ausgearbeitet werden, da der Nagelkauer / die Nagelkauerin sich erst langsam wieder an die Nägel gewöhnen muss.