zurück zur Übersicht

Feilen

25.02.2014 14:03

Feilen

Die Feile wird für das Kürzen der Nägel, das in Form feilen oder Nacharbeiten der UV-Gel- oder Acrylmodellage verwendet. Die Feile ist in verschiedenen Formen, Farben und Körnungen (die Körnung bestimmt den Anwendungsbereich) zu erhalten, wie z. B. die Bananen-, Half Moon-, Square-, Diamant-, Polier-, Buffer-, Glas-, oder gerade Studiofeile. Diese Feilen sind immer beidseitig beschichtet, meist sind die Seiten in verschiedenen Körnungen. Die Feile wird hauptsächlich für das Abnehmen der Nagelmodellage, in Form feilen und Kürzen der Natur- und Kunstnägel verwendet. Die Polierfeile hingegen wird ausschließlich für den Naturnagel verwendet, da sie unschöne Unebenheiten beseitigt sowie dem Nagel einen schönen Glanz verleiht. Früher war die Saphirnagelfeile, eine Metallfeile, gebräuchlich. Heute werden schonendere Modelle benutzt, wie z. B. die Nagelfeilen als Sandblattausführung, auch werden heute Glasfeilen verwendet, da das Abnutzen der Schleiffläche ausbleibt.