Ralf Bartsch Perfektionstraining

Wie sieht der optimale Studio-Nagel aus?

Diese Frage kann natürlich in Wirklichkeit nur die jeweilige Kundin am Nageltisch beantworten,- ganz individuell.
Dennoch gelten am Nageltisch in der heutigen Zeit Regeln, die durch die Pioniere der Branche über viele Jahre entwickelt wurden. Diese Regeln haben sich im Bereich der internationalen Nail-Meisterschaften und der Handwerkskammern längst etabliert. Aber dennoch werden sie am Studio-Nageltisch häufig immer noch beharrlich ignoriert. Zumeist aus Unwissenheit.

Das Perfektionstraining mit Ralf Bartsch soll Ihnen helfen, Ihre Arbeit am Nageltisch deutlich zu verbessern. Dabei geht der Seminarleiter einen neuen Weg.

Ralf Bartsch wird in theoretischen Blocks und Videosequenzen genau erklären, worauf es im Einzelnen bei Statik und Verarbeitung ankommt. Diese theoretischen Blocks werden im Laufe der Schulung immer wieder eingebracht und den individuellen Gegebenheiten der Teilnehmer ganz gezielt eingesetzt.

Ralf Bartsch wird zudem in kurzen Live-Vorführungen die Aufgabenstellungen für die einzelnen Unterrichtsblocks festlegen und den Teilnehmern dabei wertvolle Tipps für die Verarbeitung geben.
In der Summe wird somit ein Perfektionstraining geboten, dass Theorie und Praxis in einmaliger Weise verbindet.

Termine: Auf Anfrage, bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

zurück zur Schulungsübersicht

Informationen Ralf Bartsch Natural Look & Baby Boom Nägel

Perfektionstraining in UV-Gel und/oder Acryl. Gezeigt und trainiert werden kurze Studionägel wahlweise Gel auf Tip oder Schablone. Pulver-Flüssigkeit auf Schablone.

Dabei arbeiten wir in diesem Seminar "Old School & "New Style"

Kurze Studio-Nägel und natürliche Optik im Studio-Alltag.
Je kürzer die Nägel, desto schwieriger die Umsetzung der statischen Vorgaben. Wir erstellen kurze Studio-Nägel und geben Tipps und Kniffe zum Thema "Natürlicher Look". Begriffe wie "Natural French" oder "Babyboomer" werden erklärt und Nägel in diesen Techniken erstellt,- wahlweise in Gel oder Acryl.

Was ist eigentlich ein Baby-Bommer? Der Begriff beschreibt die Generation der 50er Jahre (Baby-Boom), die heute im reiferen Alter Kunstnägel besonders unter der Voraussetzung es natürlichen Look and Feels konsumieren möchten.

Wir zeigen in diesem Praxis-Workshop wie man den Baby-Boomer mit Gel oder Acryl erstellt.
In diesem Teaser-Praxis-Workshop arbeitest Du mit einer Kollegin im Team, d.h. Ihr erstellt Euch gegenseitig jeweils einen Nagel im Baby-Boomer-Look
Das Training wird individuell auf die einzelnen Teilnehmerinnen zugeschnitten.
Kurze theoretische Einführung in Statik und Begrifflichkeiten des modernen Nail-Design auf HWK Niveau.


Ralf Bartsch

Perfektionstraining in Lemgo

Ralf Bartsch geht es in seinen Praxis Seminaren um die unumstößlichen Wahrheiten, die sich aus Chemie und Statik sowie den Anforderungen der Endkundinnen am Nageltisch ergeben.

Portrai Ralf Bartsch

Ralf Bartsch startete seine Arbeit in der Nailbranche im Jahr 1988, als er seinen ersten Kunstnagel erstellte. Er arbeitete gut 7 Jahre als Nageldesigner in seinem eigenen Studio, bis er im Januar 1996 die Arbeit als Marketing- und Verkaufsleiter bei Hollywood Nails aufnahm und den Markt so aus einer ganz anderen Perspektive kennen lernte.

Im Jahr 2008 erkannte er, dass sich die Nailbranche stark verändert hatte, dass die Anforderungen und Wünsche der Endkunden und der Nail-Profis nicht mehr dieselben waren, wie noch ein paar Jahre zuvor.

Also ließ er sich komplett neu zum Nageldesigner ausbilden, u.a. von Maria Gianfortuna, Steffanie LoRe, David Fowler, Sila Müller, Michelle Merten und Chantal Schwede. Zum Abschluß legte er noch die Prüfung zum "Nageldesigner HWK" in Düsseldorf ab.

Zwar ließ er seine Erkenntnisse aus diesen Aus- und Fortbildungen in einige neue Projekt bei seinem bisherigen Arbeitgeber einfließen, aber ihm wurde deutlich, dass die Zeit reif war für etwas neues: Eine Fachschule für Naildesign.Er verließ 2011 Hollywood Nails und etablierte Anfang 2012 die Fachschule Naildesign, die seither Fortbildungen am Nageltisch, aber auch Themen wie Anatomie, Gesundheit, Hygiene, Chemie und Statik anbietet. Eine besonderer zusätzlicher Schwerpunkt sind die Seminare in den Bereichen der Geschäftsentwicklung, BWL, Marketing und Mitarbeiterführung.